Zum Hauptinhalt springen

Kinder- und Jugendhilfereport

Der „Kinder- und Jugendhilfereport“ (KJH-Report) bündelt die wichtigsten statistischen Daten zu der gesamten Kinder- und Jugendhilfe und verdichtet sie zu Kennzahlen. Damit ermöglicht er Fachkräften, fachpolitischen Entscheider(inne)n, Lehrenden, Studierenden, Medienschaffenden und anderen Interessierten einen schnellen, zuverlässigen und datenbasierten Überblick über ihre Arbeitsfelder und Aufgabengebiete. Seit der Ausgabe 2018 ist der „Kinder- und Jugendhilfereport“ die zentrale Publikation der Arbeitsstelle Kinder- und Jugendhilfestatistik.

Die Kennzahlen des Kinder- und Jugendhilfereports basieren zum größten Teil auf den Ergebnissen der amtlichen Kinder- und Jugendhilfestatistik. In ihre Zusammenstellung und Kommentierung fließt die langjährige Erfahrung der Arbeitsstelle Kinder- und Jugendhilfestatistik mit Analysen zur Kinder- und Jugendhilfe anhand der KJH-Statistik ein. Der Kinder- und Jugendhilfereport stellt damit einen zuverlässigen Kompass durch eine zuletzt ausgesprochen dynamische und in Teilen auch unübersichtlich gewordene Kinder- und Jugendhilfe zur Verfügung. Konzipiert und erstellt wurde der Report von Thomas Rauschenbach sowie aktuellen und früheren Mitarbeiter(inne)n der Arbeitsstelle Kinder- und Jugendhilfestatistik.

Zentrale Ergebnisse im Überblick

Ein Überblick über zentrale Ergebnisse des Kinder- und Jugendhilfereports ist hier zu finden.

Download und Buchbestellung

Die Publikation steht im Open-Access-Bereich der Verlagsseite als PDF-Version zum kostenlosen Download zur Verfügung (DOI 10.3224/84742240).

Eine gedruckte Fassung kann im Buchhandel oder über den Verlag zum Preis von 29,90 EUR bestellt werden:

Autorengruppe Kinder- und Jugendhilfestatistik: Kinder- und Jugendhilfereport 2018. Eine kennzahlenbasierte Analyse. Verlag Barbara Budrich. Opladen, Berlin, Toronto 2019.
ISBN: 978-3-8474-2240-2

Erläuterungen zu den Kennzahlen

Detaillierte methodische Erläuterungen zu den im Kinder- und Jugendhilfereport verwendeten Kennzahlen finden Sie hier zum Download.

Inhaltsübersicht

Teil A: Rahmenbedingungen der Kinder- und Jugendhilfe

1. Aufwachsen in Deutschland – Rahmenbedingungen der Kinder- und Jugendhilfe
2. Kinder- und Jugendhilfe im Überblick

Teil B: Arbeitsfelder der Kinder- und Jugendhilfe

3. Kindertagesbetreuung
4. Hilfen zur Erziehung
5. Eingliederungshilfen
6. Kinder- und Jugendarbeit
7. Jugendsozialarbeit

Teil C: Weitere Aufgabenbereiche der Kinder- und Jugendhilfe

8. Gefährdungseinschätzungen zum Schutz von Kindern und Jugendlichen
9. Inobhutnahmen
10. Amtsvormundschaften, Amtspflegschaften, Beistandschaften
11. Adoptionen

Teil D: Kommunale Jugendämter und Allgemeiner Sozialer Dienst

12. Jugendämter
13. Allgemeiner Sozialer Dienst (ASD)

Teil E: Themenschwerpunkt

14. Schutz- und asylsuchende junge Menschen

Autor(inn)en

Am Kinder- und Jugendhilfereport 2018 haben als Autorengruppe Kinder- und Jugendhilfestatistik mitgewirkt:

Ältere Ausgaben

Die ersten drei Ausgaben des Kinder- und Jugendhilfereports wurden zwischen 2001 und 2011 als Sammelbände mit wechselnden inhaltlichen Schwerpunkten herausgegeben. Ab der Ausgabe 2018 erfolgte eine grundlegende Neukonzipierung und eine Änderung des Nummerierungsschemas.

Bisher sind erschienen:

  • Kinder- und Jugendhilfereport 3. Bilanz der empirischen Wende. Hrsg. Von Thomas Rauschenbach und Matthias Schilling. Weinheim und München. 2011. ISBN: 978-3-7799-1118-0
  • Kinder- und Jugendhilfereport 2. Analysen, Befunde und Perspektiven. Hrsg. Von Thomas Rauschenbach und Matthias Schilling. Weinheim und München. 2005. ISBN: 3-7799-1113-2
  • Kinder- und Jugendhilfereport 1. Analysen, Befunde und Perspektiven. Hrsg. Von Thomas Rauschenbach und Matthias Schilling. Münster. 2001. ISBN: 3-933158-46-X