Zum Hauptinhalt springen

Der Forschungsverbund DJI/TU Dortmund auf dem 16. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag in Düsseldorf – Impressionen und Vorträge

Vom 28. bis 30. März fand in Düsseldorf der 16. Kinder- und Jugendhilfetag unter dem Motto „22. Mio. junge Menschen – gemeinsam.gesellschaft.gerecht.gestalten“ statt. An drei Tagen hatten die Besucher/-innen des DJHTs nicht nur die Möglichkeit, in mehr als 200 Veranstaltungen zu aktuellen Trends und Fragen der Kinder- und Jugendhilfe zu diskutieren, sondern im Rahmen der Fachmesse die Angebotsvielfalt von zahlreichen Aussteller/-innen anzuschauen. Der Forschungsverbund präsentierte sich auch in Düsseldorf wieder am gemeinsamen Stand mit dem Deutschen Jugendinstitut.

Der Forschungsverbund DJI/TU Dortmund war darüber hinaus bei diversen Vorträgen und Fachforen vertreten. Die Mitarbeiter/-innen stellten u.a. Ergebnisse ihrer Analysen zu jungen Menschen in der Kinder- und Jugendhilfe, zu der Kooperation zwischen Jugendhilfe und Gesundheitswesen im Kinderschutz oder auch aus einer Expertise zu Leitungen von Kindertageseinrichtungen vor. Das Statistische Bundesamt und die Arbeitsstelle Kinder- und Jugendhilfestatistik gaben zudem Einblicke in aktuelle Analysen der KJH-Statistik. Auflistung der Vorträge in den Fachforen.

 

Vorträge des Forschungsverbundes DJI e.V./ TU Dortmund auf dem 16. Kinder- und Jugendhilfetag in Düsseldorf (28.03. - 30.03.2017)

 

Fachforum „Empirische Befunde zur Kooperation zwischen Jugendhilfe und Gesundheitswesen im Kinderschutz“

Gudula Kaufhold:
Das Gesundheitswesen als Hinweisgeber auf mögliche Gefährdungen des Kindeswohls

Dr. Thomas Mühlmann:
Kooperation mit der Kinder-und Jugendhilfe bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung


Fachforum „Und was ist mit den Arbeitsbedingungen von Sozialarbeiter*innen und Sozialpädagog*innen?"

Sarah Henn, Dr. Barbara Lochner, Dr. Christiane Meiner-Teubner:
Und was ist mit den Arbeitsbedingungen von Sozialarbeiter*innen und Sozialpädagog*innen?


Fachforum „Junge Geflüchtete im Fokus aktueller Studien – •Empirische Ergebnisse für Praxis und Politik“

Dr. Christiane Meiner-Teubner:
Lebenssituation von begleiteten und unbegleiteten minderjährigen Geflüchteten


Fachforum „Partnerschaftliche Zusammenarbeit: öffentliche und freie Kinder- und Jugendhilfe zwischen Verantwortungsgemeinschaft und Geschäftsbeziehung“

Dr. Jens Pothmann:
Wie hat sich die Trägerlandschaft in den Hilfen zur Erziehung entwickelt?


Fachforum „Bundesqualitätsstandard KiTa-Leitung: Forschungsergebnisse und Reformbedarfe“

Jens Lange:
Leitungspersonal und Leitungsstrukturen in Kitas


Fachforum „Kinder- und Jugendhilfe zwischen Ausdifferenzierung, Bedarfsgerechtigkeit, Expansion und Fachkräftemangel – Empirische Schlaglichter und Einblicke in die Kinder- und Jugendhilfestatistik“

Dr. Thomas Mühlmann:
Empirische Befunde zu Schutzmaßnahmen, Hilfen zur Erziehung und regionalen Unterschieden


Fachforum „Flüchtlingskinder auf dem Weg in die Kindertagesbetreuung: Hürden und Herausforderungen“

Dr. Christiane Meiner-Teubner:
Lebenssituation von Flüchtlingskindern im Kindergartenalter