Zum Hauptinhalt springen

Komdat Ausgabe: 2017/02+03

Als Doppelausgabe widmet sich das aktuelle KomDat-Heft einer thematischen Vielfalt mit einer breiten Datengrundlage. Das reicht von einer Analyse der von Jugendämtern durchgeführten Gefährdungseinschätzungen im Jahr 2016, über aktuelle Entwicklungen in der Kindertagesbetreuung, u.a. mit Blick auf die Öffnungszeiten, bis hin zu der Kooperation von Jugendhilfe und Schule mithilfe der neuen Statistik zu der Kinder- und Jugendarbeit. Abgerundet wird das Heft mit einem Beitrag zu den jungen Volljährigen bzw. zum Übergang von den Hilfen zur Erziehung zu den Hilfen für junge Volljährige. Mit den „Mikrodaten“ wurde hier erstmals der Versuch unternommen, diese Schnittstelle genauer in den Blick zu nehmen.

Inhalt:

Kaufhold, Gudula / Pothmann, Jens:
Knapp 45.800 Kindeswohlgefährdungen im Jahr 2016 – jedes dritte 8a-Verfahren durch Jugendämter bestätigt Gefährdungsverdacht
Böwing-Schmalenbrock, Melanie / Meiner-Teubner, Christiane:
Ungebremster Bedeutungszuwachs der Kindertagesbetreuung
Meiner-Teubner, Christiane / Vaptic, Nadine:
Öffnungszeiten von Kindertageseinrichtungen – bedarfsgerecht oder angebotsorientiert?
Mühlmann, Thomas / Pothmann, Jens:
Die Kooperation von Jugendarbeit und Schule auf dem empirischen Prüfstand
Mühlmann, Thomas / Fendrich, Sandra:
Ab 18 nicht mehr zuständig? Volljährigkeit als folgenreiche Schwelle bei den erzieherischen Hilfen