Zum Hauptinhalt springen

Komdat Ausgabe: 2015/01

Die 50. Ausgabe von KomDat Jugendhilfe widmet sich – wie bereits die letzte Ausgabe – den in den letzten Monaten von den Statistischen Ämtern veröffentlichten Ergebnissen der KJH-Statistik. Im Fokus stehen dieses Mal die aktuellen Daten zu den Ausgaben der öffentlichen Haushalte für die Kinder- und Jugendhilfe sowie den Hilfen zur Erziehung. Mit den familiengerichtlichen Maßnahmen und den monatspezifischen Aufnahmen von unter 3-Jährigen in der Kindertagesbetreuung werden darüber hinaus zwei Merkmale genauer unter die Lupe genommen, die erst seit Neuestem in der Statistik erhoben werden. Mit dem Beitrag „Flüchtlinge in Obhut der Jugendhilfe“ werden schließlich vor dem Hintergrund der aktuell kontrovers geführten Diskussion um die Situation der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge (umF) die Datengrundlage und -qualität zu den umF kritisch betrachtet. Hierzu werden die Zahlen der amtlichen KJH-Statistik den Zahlen des „Bundesfachverband Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge e.V.“ gegenübergestellt.

Die Ländertabelle zu den umF mit der Gegenüberstellung der KJH-Statistik und den Zahlen des Fachverbands steht hier zum Download zur Verfügung.

Inhalt:

Schilling, Matthias:
Erheblicher Ausgabenanstieg im Jahr des U3-Rechtsanspruchs
Fendrich, Sandra / Tabel, Agathe:
Konsolidierung setzt sich weiter fort – aktuelle Entwicklungen in den Hilfen zur Erziehung
Pothmann, Jens:
Maßnahmen der Familiengerichte bei Gefährdungen des Kindeswohls – eine bunte Landschaft
Pothmann, Jens:
Flüchtlinge in Obhut der Jugendhilfe
Meiner, Christiane / Rieser, Svenja / Strunz, Eva:
Bedarfsgerecht oder angebotsorientiert?